Rezept

Tante Ingrids Buttergebäck

Das beste Buttergebäck der Welt. Die Plätzchen von Tante Ingrid sind wunderbar weich und mürbe, einfach perfekt!
Teig:
250 g Butter
250 g Zucker (fein)
abgeriebene Schale einer Zitrone
500 g Mehl
8 Eigelb
evtl. extra Eigelb zum Bestreichen


Die Butter schaumig weiß rühren, den Zucker drunterrühren, dann die Eigelbe unterrühren bis die Masse leicht und locker ist. Die Zitronenschale dazugeben und das Mehl einsieben, alles gut durchkneten. Gut kühlen im Kühlschrank. Wenn der Teig nach dem Kühlen noch zu klebrig ist, noch Mehl dazugeben. Teig auf einer bemehlten Fläche ausrollen (Dicke nach Belieben, die Plätzchen sind aber sehr fein, wenn man sie nicht zu dünn macht). Die Plätzchen ausstechen, auf ein Backblech setzen und (wenn gewünscht) mit Eigelb bepinseln. Bei 190° hellgelb backen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.